gesund-essen-mittag-beruf-ausbildung-azubi-nahrung

Gesunde Mittagspause für Auszubildende


Es muss schnell gehen und satt machen? – Vor allem in Büros und sitzenden Jobs ist es oft verlockend am Arbeitsplatz zu essen und sich eben beim Bäcker etwas zu kaufen. Bei der Ernährung geht es meistens nur darum, dass es schnell geht und satt macht, obwohl eine gesunde Variante auch auf Zuneigung stoßen würde. Gerade zu Beginn der Ausbildung, wenn das Arbeitsleben beginnt, ist es oft schwer zusätzlich zu den neuen Eindrücken noch auf die Ernährung zu achten.

Mit ein paar kleinen Tipps kann das reichlich belegte und schnell am Arbeitsplatz gegessene Brötchen aber ganz leicht vermieden werden. Eine ausgewogene Ernährung ist nicht nur unerlässlich für die Gesundheit, sondern bekämpft ebenso Müdigkeit und gibt Kraft für einen stressigen Arbeitstag.

Gesundes Mittagessen – wenig Aufwand und trotzdem lecker

Mitgebrachtes Essen ist die beste Alternative zu Backwaren und Co. Wer sich sein Mittagessen am Abend selbst zu Hause zubereitet, der weiß was drin ist und kann dafür garantieren, dass es nicht nur schmeckt, sondern auch gesund ist. Salate, Sandwiches, und Obst bringen Energie, kurbeln den Stoffwechsel an und verhindern den Gang zum Imbiss oder Bäcker. Viele Sachen lassen sich auch zwei Tage hintereinander essen oder sogar einfrieren.

Die gesunde Alternative in der Mittagspause im Beruf

War der Abend doch zu lange und die Motivation zum Selberkochen war nicht da, dann hat man auch bei der Bäckerei die Wahl. Lieber zum Rosinenbrötchen, als zum Schokocroissant greifen und anstelle eines normalen Brötchens lieber ein Vollkornbrötchen mit Lachsschinken, Kochschinken oder Frischkäse statt Salami und Fleischwurst. Kleine Hungerattacken lassen sich super mit einem Apfel, einer Banane oder einem Smoothie überbrücken.


Mehr rund um Praktikum & Ausbildung

  • Das Assessment Center

    Es klingt bedrohlicher als das gute alte „Vorstellungsgespräch“, doch von dem englischen Business-Vokabular sollte man sich nicht abschrecken lassen. Wer e...

  • So wichtig sind deine Hobbys in der Bewerbung

    Jeder Mensch hat Hobbys. Was ein potentieller Bewerber nun wirklich in seiner Freizeit treibt, muss er keinesfalls irgendwelchen Personalern oder Chefs auf die ...

  • IHK Azubi-Speed-Dating – Jobstars

    Drittes Azubi-Speed-Dating im Museum Koenig Bonn vom 11. Februar 2014. www.ihk-speed-dating.de ...

# Azubi.TV
  • Restaurantfachmann/-frau
    Du bist ein guter Gastgeber und möchtest das auch im Beruf zeigen?

  • Fachinformatiker/-in
    EDV, Computer und technische Zusammenhänge kennenlernen?

  • Friseur/-in
    Einmal waschen, schneiden, föhnen bitte

  • Industriekaufmann/-frau
    Organisationstalent, planungsstark und gut im Umgang mit Zahlen?

  • Krankenpfleger/-in
    Die Hilfe, Pflege und Betreuung von Menschen liegt dir?

  • Automobilkaufmann/-frau
    Wenn das Auto und du zusammen gehören

  • KFZ-Mechatroniker/-in
    PKWs, LKWs, Motorräder reparieren, prüfen und aufrüsten ist dein Ding?

  • Fluggerätmechaniker/-in
    Technisch begabt und Spaß am Reparieren?