einstiegsqualifizierung

Die Einstiegsqualifizierung


Die Einstiegsqualifizierung ist ein betriebliches Praktikum, bei dem du im Betrieb arbeitest und Grundkenntnisse für einen anerkannten Ausbildungsberuf erwerben kannst.

Die Einstiegsqualifizierung gibt dir die Möglichkeit, deine Chancen auf eine Berufsausbildung zu erhöhen, und kann in fast allen Ausbildungsberufen absolviert werden. Das Praktikum beginnt frühestens zum 1. Oktober und dauert zwischen sechs und zwölf Monaten. Voraussetzungen für die Teilnahme sind: Du darfst nicht über 25 Jahre alt sein und noch keine Ausbildung abgeschlossen haben. Berufsschulpflichtige Jugendliche müssen während der EQ auch die Berufsschule besuchen, es sei denn, es liegt eine Befreiung durch das zuständige Schulamt vor.

Vorteile der EQ für Jugendliche:

  • Du kannst den Beruf intensiv kennenlernen und herausfinden, ob er dir gefällt und ob er zu deinen Fähigkeiten passt.
  • Du erwirbst Grundkenntnisse in einem Beruf.
  • Du kannst den Betrieb kennenlernen und deine Fähigkeiten unter Beweis stellen. Somit steigen die Chancen, nach der EQ in ein Ausbildungsverhältnis übernommen zu werden.
  • Ein Übergang in eine reguläre Ausbildung ist möglich. Dabei kann die EQ-Zeit teilweise als Ausbildungszeit angerechnet werden.

Am Ende der Einstiegsqualifizierung erhält der Jugendliche ein betriebliches Zeugnis, in dem die Leistungen bewertet werden. Zusätzlich erhält er ein Zertifikat der Industrie- und Handelskammer über die erworbenen Qualifikationen. Beide Bescheinigungen sind für spätere Bewerbungen wichtig.

ERFAHRUNG von Alex Wesner, jetzt frischer Auszubildender:

Mir hat das EQ-Jahr sehr gefallen! Ich habe durch meinen Betriebseinsatz sehr viel gelernt und somit beschlossen, dass der Beruf genau das Richtige ist.


Mehr rund um Praktikum & Ausbildung

  • Bewerbung: Die Dritte Seite

    Wer bei der Bewerbung um einen hart umkämpften Ausbildungsplatz ganz oben mitmischen will, muss vor allem eines: Aus der Masse herausstechen. Um seine Chancen ...

  • Ausbildung in Teilzeit

    Unter bestimmte Voraussetzungen fällt zum Beispiel die Verantwortung für ein Kind oder die Pflege eines Familienangehörigen. Dadurch liegt ein berechtigtes I...

  • 5-S-Methode: Ordnung ist das halbe Leben

    Wusstest du, dass etwa 27 Prozent der Arbeitszeit jeden Tag verschwendet werden, weil der Arbeitsplatz unorganisiert ist und Prozesse eher suboptimal abgestimmt...

# Azubi.TV
  • KFZ-Mechatroniker/-in
    PKWs, LKWs, Motorräder reparieren, prüfen und aufrüsten ist dein Ding?

  • Automobilkaufmann/-frau
    Wenn das Auto und du zusammen gehören

  • Fluggerätmechaniker/-in
    Technisch begabt und Spaß am Reparieren?

  • Restaurantfachmann/-frau
    Du bist ein guter Gastgeber und möchtest das auch im Beruf zeigen?

  • Fachinformatiker/-in
    EDV, Computer und technische Zusammenhänge kennenlernen?

  • Industriekaufmann/-frau
    Organisationstalent, planungsstark und gut im Umgang mit Zahlen?

  • Friseur/-in
    Einmal waschen, schneiden, föhnen bitte

  • Krankenpfleger/-in
    Die Hilfe, Pflege und Betreuung von Menschen liegt dir?