Ausbildung zum/zur: Maschinen- und Anlagenführer/-in

Du hast Lust auf richtig große Maschinen? Dann ist eine Ausbildung zum/zur Maschinen- und Anlagenführer/-in genau das Richtige für dich! In diesem Beruf ist es deine Aufgabe Fertigungsmaschinen einzurichten, zu bedienen und instand zu halten. Während deiner Ausbildung lernst du unzählig viele Maschinen bis ins kleinste Detail kennen.

Ausbildungsplätze als Maschinen- und Anlagenführer/-in

Anderen Beruf suchen:

Ø Ausbildungsgehalt Maschinen- und Anlagenführer/-in

  • min. Gehalt
  • max. Gehalt
Work-Life-Balance als
Maschinen- und Anlagenführer/-in = 65%
Männer/Frauen-Relation:

Empfohlener Abschluss:
Hauptschulabschluss

Ausbildungsdauer: 2 Jahre

1. Lehrjahr: 810 - 860 Euro

2. Lehrjahr: 860 - 910 Euro

3. Lehrjahr

Berufsgehalt ohne Fort- und Weiterbildung:
1700 - 2700 Euro

Das Leben rund um und mit Maschinen

Bei der Ausbildung zum/zur Maschinen- und Anlagenführer/-in bist du hauptsächlich für Maschinen und Anlagen verantwortlich. Die Ausbildung dauert zwei Jahre und kann mit einem Hauptschulabschluss angestrebt werden. Es handelt sich dabei um eine technische Ausbildung, bei der Physikkenntnisse unabdingbar sind. Außerdem musst du als Maschinen- und Anlagenführer/-in ein hohes Maß an Sorgfalt mitbringen, besonders wenn Produktionsmaschinen eingestellt werden.

Deine Aufgaben als Maschinen- und Anlagenführer/-in

Als Maschinen- und Anlagenführer/-in rüstest du Maschinen ein und um und bedienst sie, oft auch mehrere gleichzeitig. Dabei bereitest du die Betriebsabläufe vor und prüfst die Maschinenfunktionen. Danach nimmst du die Maschinen in Betrieb und überwachst immer den Produktionsprozess. Es handelt sich in der Regel um Maschinen der Metallindustrie, Textilindustrie oder Druckindustrie.

Du solltest Maschinen- und Anlagenführer/-in werden, wenn…

…du dich für technische Gegebenheiten interessierst, Mathematik dir Spaß bereitet und es dir nichts ausmacht, wenn deine Hände schmutzig werden bei der Arbeit. Du bist überall da, wo große Maschinen eingesetzt werden.

Ausbildungsplätze in der Nähe von -

Dein Standort wird ermittelt: checking...

Alle hier beschriebenen Berufe umfassen die Möglichkeit sowohl von männlichen als auch weiblichen Personen gleichermaßen ausgeführt zu werden.

Vorteile dieser Ausbildung
hohes Einstiegsgehalt, hohes Ausbildungsgehalt, zukunftssicher

Nachteile dieser Ausbildung
Schichtdienst, gefährliche Arbeit, Arbeit unter Zeitdruck

Privater Nutzen (Mehrwert) des Berufes
Wissen für Handwerkliche Tätigkeiten, Verbessertes Technikwissen, Verbesserte Organisation, Verbesserte IT-Kenntnisse, Verbessertes Zeitmanagement, Gesteigerte Konzentration, Geschulter Umgang mit Maschinen