Schüchtern – aber erfolgreich bei Bewerbung und im Beruf


Schüchterne Menschen haben es im Job oft nicht einfacher. Durch ihre zurückhaltende Art grenzen sie sich meistens von anderen Personen ab, teilen sich ungern mit und arbeiten lieber alleine. Doch nicht jeder der diese Eigenschaften besitzt ist auch wirklich schüchtern. Der Großteil von “schüchternen” Menschen ist in Wirklichkeit introvertiert. Auf der Gegenseite zu Introvertierten stehen Extrovertierte. Durch ihre direkte Art mögen Sie es mit der Umwelt dauernd in Kontakt zu sein und plaudern immer gerne drauf los. Ob das Ganze immer einen weitreichenden Nutzen hat, ist in erster Linie egal. Durch den dauernden Kontakt wirken sie engagiert, offen und teamfähig. Auch wenn oft viel Smalltalk dazwischen ist: Kontaktfreudige Menschen kommen meist gut an.

Das Profil des Introvertierten

Im Kontrast dazu steht, der nach innengekehrte Introvertierte. Entgegen dem Irrglauben ist die Introvertiertheit mit Schüchternheit nicht gleichzusetzen. Schüchterne Menschen haben Angst vor sozialen Kontakten und verschließen sich daher vor ihrem Mitmenschen. Introvertierte hingegen denken viel über ihre Umgebung nach und fangen nur dann ein Gespräch an, wenn sie es für lohnend erachten. Überall seinen Senf dazuzugeben kommt für den Introvertierten nicht in Frage. Gerade bei Diskussionen erweckt das den Eindruck, dass ein Introvertierter nichts zu sagen hat. Er meldet sich jedoch dann erst zu Wort, wenn er etwas wirklich Konstruktives zu sagen hat. Auch von ihrer Persönlichkeit her lassen es Introvertierte meist ruhig angehen. Sie meiden große Menschenmassen und vergnügen sich lieber alleine oder im kleinen Kreis. Das erweckt den Eindruck, dass Introvertierte nicht Teamfähig sind. Das stimmt allerdings in keinster Weise. Zwar arbeiten introvertierte Menschen gerne alleine, tauschen sich aber gerne mit anderen über ihre Ideen aus, um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen. Trotz allem haben es Introvertierte nicht immer ganz einfach im Beruf, gerade weil so viele Vorurteile existieren.

Daraus erschließt sich ganz klar die Frage:

Wie kann man als Introvertierter erfolgreich sein im Beruf?

Klar sind Extrovertierte gegenüber den verschlossenen Introvertierten auf den ersten Blick überlegen. Doch das kann in Wirklichkeit ganz anders aussehen. Zu den besonderen beruflichen Stärken des Introvertierten gehört es, sein eigenes Handeln zu reflektieren. Dadurch erspart er sich und auch anderen oft viel unnötige Diskussionszeit, da er erst denkt und dann spricht.

Die große Ruhe, die sie ausstrahlen ist vor allem in Stresssituationen sehr nützlich. Introvertierte handeln nie voreilig und lassen sich kaum von ihren Gefühlen beeinflussen. Gerade für Führungspositionen ist das eine wichtige Eigenschaft. Da sie mit Einzelpersonen gute Beziehungen pflegen und außerdem ein hohes Einfühlungsvermögen besitzen, machen sie sich dadurch bei allen Mitarbeitern beliebt.

Es kommt im Beruf sowieso nur darauf an was man sagt und nicht wie viel. So lange etwas Substanz hat und einen Fortschritt bedeuten könnte, wird der Introvertierte nicht zögern dies mitzuteilen. Für viele wird es auf den ersten Blick schwer sein dies zu akzeptieren, doch guter Arbeitgeber wird diese starken Eigenschaften erkennen und zu schätzen wissen. Ganz nach dem Motto: In der Ruhe liegt die Kraft.


Mehr rund um Praktikum & Ausbildung

  • IT-Systemkaufmann/-frau

    Bei der Ausbildung zum/zur IT-Systemkaufmann/-frau berätst du Kunden und hilfst ihnen bei Systemlösungen, Computersystemen und Telefonanalage...

  • Fahrzeuglackierer/-in

    Bei der Ausbildung zum/zur Fahrzeuglackierer/-in stehen genaues und sorgfältiges Arbeiten im Mittelpunkt. Du berätst die Kunden und gehst dab...

  • Medienkauffrau/-mann

    Die Ausbildung zur/zum Medienkauffrau/-mann dauert drei Jahre und wird als duale und schulische Ausbildung angeboten. Dual findet sie in einem ...

# Azubi.TV
  • Fluggerätmechaniker/-in
    Technisch begabt und Spaß am Reparieren?

  • Restaurantfachmann/-frau
    Du bist ein guter Gastgeber und möchtest das auch im Beruf zeigen?

  • Fachinformatiker/-in
    EDV, Computer und technische Zusammenhänge kennenlernen?

  • Krankenpfleger/-in
    Die Hilfe, Pflege und Betreuung von Menschen liegt dir?

  • Industriekaufmann/-frau
    Organisationstalent, planungsstark und gut im Umgang mit Zahlen?

  • KFZ-Mechatroniker/-in
    PKWs, LKWs, Motorräder reparieren, prüfen und aufrüsten ist dein Ding?

  • Automobilkaufmann/-frau
    Wenn das Auto und du zusammen gehören

  • Friseur/-in
    Einmal waschen, schneiden, föhnen bitte