Netzwerken – im Internet nach einer Ausbildung suchen


Immer mehr Bereiche des Lebens spielen sich interaktiv ab. Egal ob Apotheke, Supermarkt oder Auktionshaus, mittlerweile bekommen wir online alles, was unser Herz begehrt. Aber das Internet kann noch mehr: Es führt Arbeitgeber und Bewerber zusammen. Die Anzahl der Online-Stellenbörsen steigt weiter stark an. Viele Unternehmen sind schon längst dazu übergegangen, nur noch Online-Bewerbungen zu berücksichtigen. Der Trend ist nicht aufzuhalten, deshalb solltest auch du dich im Netz zurechtfinden, um die Vorteile der interaktiven Bewerbungswelt nutzen zu können.

Xing, Monster und Co. Wie nutze ich Online-Netzwerke bei der Ausbildungsplatzsuche?

Wir stellen die bekanntesten Netzwerke vor und sagen dir, was Sie können:

www.jobevolution.de
Mit Jobevolution ist ein ganz neues Konzept 2014 auf den Markt der Stellenbörsen gekommen. Mit den Bereichen Praktikum, Ausbildung und Studium ist die Stellenbörse einmalig. Das Absenden einer Bewerbung funktioniert denkbar einfach – suchen und finden. Hat man eine passende Stelle gefunden, kannst du dich mit nur einem Klick bewerben.

www.stepstone.de
Stepstone ist eine klassische Stellenbörse. Die Angebote sind übersichtlich nach Berufsfeldern gegliedert und du kannst dich ein bisschen umschauen, welche Berufe es in welchen Branchen gibt. Des Weiteren bietet Stepstone noch verschiedene Chanels, darunter auch ein Chanel zu Uni & Berufsstart.

www.monster.de
Monster ist, ähnliche wie Stepstone, eine klassische Job-Datenbank. Hier kannst du nach Ausbildungsplätzen in der Region Bonn/Rhein-Sieg suchen. Unser Tipp: Gib einfach deine Region ein und stöbere ein bisschen durch die verschiedenen freien Stellen, die es gibt. So bekommst du einen guten Eindruck, welche Arbeitgeber es in deiner Umgebung gibt.

www.xing.de
Xing versteht sich als Business-Network. Das bedeutet, du legst dir ein Profil mit ein paar persönlichen Angaben (Alter, Schulabschluss, Berufswunsch) an und kannst nun via Nachricht mit anderen Mitgliedern in Kontakt treten. Manche Unternehmen nutzen Xing, um neue Angestellte zu finden und natürlich suchen umgekehrt Bewerber nach dem passenden Arbeitgeber.

Nun hast du einen kleinen Einblick bekommen, wie dir das Internet bei der Ausbildungsplatzsuche helfen kann. Nutze deine Chance und halte Augen und Ohren offen, denn manche Gelegenheiten ergeben sich ganz spontan und unerwartet.


Mehr rund um Praktikum & Ausbildung

  • Jobkiller – Piercings und Tattoos

    Unter jungen Leuten ist der Körperschmuck zur Normalität geworden und steht als Ausdruck des persönlichen Geschmacks. Doch so wirklich ist diese Einstellung ...

  • Bauzeichner/-in

    Die Laufbahn eines/-r Bauzeichners/-in Während deiner dreijährigen Ausbildung lernst du die vielfältigen Aufgaben deines späteren Berufe...

  • Chemikant/-in

    Bei der Ausbildung zum/zur Chemikant/-in sind Zuverlässigkeit und Teamwork das A und O. Diese Ausbildung ist in der Chemiebranche der am häuf...

Tipp:
Wer früh anfängt sich in seiner ausgewählten Berufssparte ein breites Netzwerk aufzubauen, kann später auf viele Kontakte zurückgreifen. Dies ist sehr hilfreich, denn in vielen Branchen zählt „Vitamin B“ (B wie Beziehungen) oft mehr als ein Hochschulabschluss!

# Azubi.TV
  • Krankenpfleger/-in
    Die Hilfe, Pflege und Betreuung von Menschen liegt dir?

  • Automobilkaufmann/-frau
    Wenn das Auto und du zusammen gehören

  • Friseur/-in
    Einmal waschen, schneiden, föhnen bitte

  • Industriekaufmann/-frau
    Organisationstalent, planungsstark und gut im Umgang mit Zahlen?

  • Restaurantfachmann/-frau
    Du bist ein guter Gastgeber und möchtest das auch im Beruf zeigen?

  • Fluggerätmechaniker/-in
    Technisch begabt und Spaß am Reparieren?

  • Fachinformatiker/-in
    EDV, Computer und technische Zusammenhänge kennenlernen?

  • KFZ-Mechatroniker/-in
    PKWs, LKWs, Motorräder reparieren, prüfen und aufrüsten ist dein Ding?