bewerbungen-optimieren-bewerbung-absage-hilfe

Tipps für die Bewerbungsphase – Wenn es nur Absagen hagelt


Es ist wirklich frustrierend, wenn man voller Enthusiasmus in die Berufswelt starten will und sich nach den ersten vielsagenden Bewerbungen nur Absagen einhandelt. Entäuscht stellt man fest, dass die meisten Unternehmen gar nicht antworten. Bin ich nicht einmal eine Absage wert? Solche fragen darf man sich nicht stellen, denn das wichtigste ist: Selbstbewusst bleiben, auch wenn es schwer fällt. Denn es muss selbst bei 100 Absagen nicht an der Persönlichkeit, den Qualifikationen oder dem Lebenslauf liegen. Häufig werden Stellenausschreibungen nur proforma getätigt, weil es gesetzlich vorgeschrieben ist und in Wirklichkeit hat die Institution schon seinen Kandidaten. In attraktiven Ballungsräumen, wie in Köln, Berlin, München oder Hamburg kommen auf eine Ausschreibung auch schonmal 300 Bewerbungen und es wir knallhart nach strengen Kriterien ausgesiebt. In solchen Fällen hat die eigene Leistung wenig mit der Absage zu tun. Vielmehr scheint reiner Zufall am Werk zu sein.

Effektiv bewerben und Niederlagen wegstecken

Trotz des Glücks, welches immer im Spiel ist, gibt es auch handfeste Tipps, welche die erfolgreiche Bewerbungsphase voran treiben. Mit einem klaren Konzept und einer effektiven Bewerbung, die auf Qualität statt Quantität baut, stehen die Chancen wesentlich besser.

Dabei ist von der Möglichkeit durch ein Praktikum oder Ehrenamt in den Job zu rutschen ebenso zu bedenken wie die grundsätzliche Frage: Wo finde ich meinen Arbeitgeber in Spé? Welche Punkte es außerdem unbedingt zu beachten gilt erfahrt ihr in folgendem Artikel.

 

Ganzen Artikel lesen


Mehr rund um Praktikum & Ausbildung

  • Die Initiativbewerbung

    Der Wunschberuf war wieder nicht in den Stellenanzeigen dabei? Dann her mit einer Initiativbewerbung! Mit einem überzeugenden Anschreiben rückt ein Platz im T...

  • Bankkaufmann/-frau

    Ausbildung der Bankkaufleute: Die Welt des Geldes Als Bankkaufmann/-frau lernst du vor allem eines: Mit Geld umgehen. Als G...

  • Rechtsanwaltsfachangestellte/-r

    Die Ausbildung zur/zum Rechtsanwaltsfachangestellte/-r dauert drei Jahre und findet im dualen System statt. Das heißt sowohl im Ausbildungsbet...

# Azubi.TV
  • Automobilkaufmann/-frau
    Wenn das Auto und du zusammen gehören

  • Restaurantfachmann/-frau
    Du bist ein guter Gastgeber und möchtest das auch im Beruf zeigen?

  • Fluggerätmechaniker/-in
    Technisch begabt und Spaß am Reparieren?

  • Industriekaufmann/-frau
    Organisationstalent, planungsstark und gut im Umgang mit Zahlen?

  • Friseur/-in
    Einmal waschen, schneiden, föhnen bitte

  • Krankenpfleger/-in
    Die Hilfe, Pflege und Betreuung von Menschen liegt dir?

  • Fachinformatiker/-in
    EDV, Computer und technische Zusammenhänge kennenlernen?

  • KFZ-Mechatroniker/-in
    PKWs, LKWs, Motorräder reparieren, prüfen und aufrüsten ist dein Ding?