Kreative Bewerbungen – Möglichkeiten und Spielräume auch bei Online-Bewerbungen


Besonders in Berufen wo Kreativität gefragt ist, können auffällige Bewerbungen Wunder bewirken. Bei Stellenausschreibungen die viele Bewerber anlocken, können selbst die besten Bewerbungen untergehen – gerade weil sie nullachtfünfzehn sind. Schräge Bewerbungen (auch Guerilla-Bewerbungen genannt) gab es schon immer. Dabei ist es wichtig seine Seriosität nicht komplett zu begraben, sondern mit Witz und Einfallsreichtun von dem eigenen Können zu überzeugen. Außerdem hat man damit die Chance auch mit schlechteren Schulnoten seine Mitbewerber zu übertrumpfen oder auch Lücken im Lebenslauf geschickt zu überspielen. „Angenehm anders auffallen“ ist das Motto bei kreativen Bewerbungen. Wie das genau aussieht kann dir so keiner genau sagen. Jede Bewerbung ist anders und ein vorgefertigtes Schema existiert daher nicht – sonst wäre es ja nicht einmalig.

Wie wirkt eine kreative Bewerbung?

Eine kreative Bewerbung verkörpert die Persönlichkeit seines Verfassers viel stärker als eine Klassische. Grafische Elemente, Farben oder Ironie geben viele Rückschlüsse auf den Charakter, ohne dass man davon etwas erwähnt hat.

Eine beliebte Methode ist das Design der Bewerbung auf das des Unternehmens abzustimmen. Das kann z.B. die Verwendung von gleichen grafischen Elementen, bis hin zur identischen Schriftart im Logo des Unternehmens sein. In der Zeit vor dem Internet, gab es nur die klassischen Bewerbungsmappen im Schnellhefter. Die einzige Bewerberin, die sich  bei Milka mit einem lilafarbigen Hefter beworben hatte, wurde genommen. Mal ganz davon abgesehen, dass damals lilafarbige Schnellhefter eine absolute Seltenheit waren, gab es an der Bewerbung selber nichts weiter Auffälliges.

Alles ist erlaubt, solange die Idee gut ist
In der heutigen Zeit von Internet und Sozialen Medien gibt es immer neue Wege eine kreative Bewerbung zu konzipieren. Einfach mal weg von der klassischen Papierform, auch ein Online-Formular kann gerne mal übergangen und direkt ein ganzes Päckchen an die Adresse des Geschäftsführer geschickt werden. Ob Bewerbung per Youtube-Video oder Social Media-Profil. Lass deiner kreativen Ader freien Lauf! Dabei darf nie vergessen werden: Alles was es schon mal gab ist quasi out! Einem Trend nachzulaufen zeugt nur von Einfallslosigkeit.

Von Branche zu Branche gibt es natürlich gewisse Unterschiede was die Akzeptanz von solchen Bewerbungen angeht. Medienaffine Arbeitgeber sind um ein vielfaches weniger konservativ als z.B. traditionsreiche Handwerkerbetriebe. Erstere werden hingegen häufiger mit dem Thema konfrontiert, was den Überraschungseffekt einer Guerilla-Bewerbung etwas abdämpft. Daher sollte man vor allem bei konservativen Unternehmen, die heute noch eine schriftliche Bewerbung verlangen, den Rahmen nicht zu sehr sprengen.

Vergiss nicht zu guter Letzt:
Kreatives Bewerben macht Spaß! Gerade bei der Bewerbung für die erste Ausbildungsstelle sind es oft nicht wenige Mappen, die man am Ende zusammen hat. Es muss ja nicht für jede einzelne Wunschstelle eine eigene kreative Bewerbung sein. Die Eine, die du vielleicht machst, wird dir garantiert mehr Spaß machen als alle Anderen zusammen.


Mehr rund um Praktikum & Ausbildung

  • Die wichtigsten Schritte der Lehrstellensuche

    Die Möglichkeiten sind groß und oft fällt es schwer sich zu orientieren. Gerade wenn es um die Wahl des Ausbildungsberufes geht, haben viele Jugendliche Schw...

  • Altenpflegehelfer/-in

    Bei der Ausbildung zum Altenpflegehelfer lernst du alles rund um die Pflege und Betreuung von alten Menschen. Du unterstützt Sie bei alltäglichen Täti...

  • Änderungsschneider/-in

    Die Ausbildung zum/zur Änderungsschneider/-in dauert zwei Jahre und findet im dualen System statt. Das heißt sowohl im Ausbildungsbetrieb als...

Die eigene kreative Bewerbung

Es gibt zahlreiche Tipps, Ideen und positive Beispiele, die schon zum Erfolg geführt haben. Diese können dir helfen bei einer kreativen Bewerbung dein Einfallsreichtum zu unterstützten damit du schließlich dein eigenes Ding draus machen kannst. Schon Vorhandenes nachzumachen bringt oftmals nichts.

# Azubi.TV
  • Restaurantfachmann/-frau
    Du bist ein guter Gastgeber und möchtest das auch im Beruf zeigen?

  • Krankenpfleger/-in
    Die Hilfe, Pflege und Betreuung von Menschen liegt dir?

  • Automobilkaufmann/-frau
    Wenn das Auto und du zusammen gehören

  • Friseur/-in
    Einmal waschen, schneiden, föhnen bitte

  • KFZ-Mechatroniker/-in
    PKWs, LKWs, Motorräder reparieren, prüfen und aufrüsten ist dein Ding?

  • Industriekaufmann/-frau
    Organisationstalent, planungsstark und gut im Umgang mit Zahlen?

  • Fluggerätmechaniker/-in
    Technisch begabt und Spaß am Reparieren?

  • Fachinformatiker/-in
    EDV, Computer und technische Zusammenhänge kennenlernen?