Auf dumme Sprüche Kontern – 5 Tipps souverän auf Angriffe zu reagieren


Psychologen, Sozialpädagogen und Erzieher sind sich einig: Kinder und Jugendliche können grausam sein! Dissen, mobben, fobben – auf dem Schulhof und auch in Berufsschulen lauern dumme Sprüche und anmachen. Die Opfer fühlen sich bloßgestellt und meistens weiß man genau in diesem Moment nicht, was man antworten soll. Wer kennt das nicht: schon wenige Stunden später fallen einen tausend gute Sprüche ein, die man hätte erwiedern sollen. Aber in dem Moment fühlt man sich ertappt und fällt in Schockstarre – Reaktion impossible.

5 Tipps gegen dumme Sprüche – Gut Reagieren kann man lernen

  1. Keep Cool – das wichtigste ist, dass man sich nicht aus der Fassung bringen lässt und einfach cool bleibt. Wenn nichts aus dem Mund will, kann man auch einfach mit einem Augenrollen und einem “Tss” abwinken und mit dem weitermachen, was man gerade tut. Sachen einpacken, schreiben, egal in welcher Situation du gestört wirst, mach einfach weiter, als passiere nichts. So signalisierst du, dass du es überhaupt nicht nötig hast auf den Quatsch einzugehen. Das wäre reine Zeitverschwendung. Das kannst du natürlich auch sagen “Da hab ich jetzt echt keinen Nerv für!” So zeigst du, dass dir der andere total unwichtig ist.
  2. Der “Wie-bitte-Trick” – ein Trick zu reagieren, wenn man nicht besonders gut kontern kann und selbst keine coolen Sprüche auf Lager hat, ist das klassische Überhören. Einfach so tun, als hätte man das gar nicht gehört und dann ganz verschreckt, wie aus den Gedanken geworfen auffahren und sagen: “Äh was, hast du was gesagt”. Wenn er es dann wiederholt, stelle den Übeltäter weiter bloß “Boa, ich versteh dich rein akustisch nicht, was hast du gesagt?”, wenn er seinen coolen Spruch dann zwei, drei mal wiederholt, macht er sich selbst zum deppen. Das Spiel kannst du endlos so weiter treiben: “Was, sag nochmal!”
  3. Trockener Humor – sehr beliebt ist der sogenannte “englische” oder “trockene” Humor, dem vor allem den Nordlichtern in die Wiege gelegt wurde. Man kann diesen Humor ein wenig lernen, wenn man einfach eiskalt auf Absurditäten eingeht. Wenn dir zum Beispiel gesagt wird “Du Mamasöhnchen wohnst noch zu Hause, wirst du auch gewickelt?”, antwortet der trockene Humorist “Ja klar, natürlich ich werde gewickelt, habe Schlüpfer mit Wochentagen, die Mutti mir rauslegt und bekomme ein Lätzchen zum Breichen.” Prinzip ist klar: einfach den dummen Spruch bestärken und Bierernst bestätigen.
  4. Der Aha-Effekt – ein weiterer Reaktions-Trick ist der Aha-Effekt. Wenn man einen blöden Spruch bekommt einfach reagieren, als hätte man gerade die Antwort auf alle Fragen bekommen! Wenn jemand behauptet: “Deine Klamotten haben deine 10 Geschwister schon getragen, oder?!” Kann man sich übertrieben überrascht und erstaunt an den Kopf klatschen uns agen “Na klar, stimmt, du sagst es, ich hab mich immer gefragt warum die so scheiße aussehen! Ich werd meinen 10 Brüdern sagen, dass du mich aufgeklärt hast!”
  5. Papagei – Wie wäre es den dummen Spruch einfach zu wiederholen und jeden weiteren Satz einfach nachzuplappern. Jeder der von Geschwistern schon einmal nachgeäfft wurde weiß, wie nervig das ist.

Ein Trost zum Schluss

Keiner hat Bock auf dumme Sprüche, selbst in der Erwachsenenwelt ist man aber nicht gefeit davor. Manche Menschen tragen die Nase oben und meinen alle korrigieren und lächerlich machen zu müssen, andere haben einen Helfer-Komplex und behandeln ihre Mitmenschen wie rohe Eierschalen. Die Welt ist voller Abstufungen zwischen gut und böse und am besten, lächelt man über die Charaktere und lässt sie einfach nicht zu nah an sich ran. Wer sein eigenes Ding fährt, lässt sich nicht beleidigen oder bloßstellen. Zum Glück nimmt das “gedisse” und “gemobbe” mit zunehmendem Alter ab, spätestens am Arbeitsplatz ist fairness und teamfähigkeit nötig, dann stehen die “dicken Hosen” meist ganz schön blöd da.

 


Mehr rund um Praktikum & Ausbildung

# Azubi.TV
  • Fachinformatiker/-in
    EDV, Computer und technische Zusammenhänge kennenlernen?

  • Industriekaufmann/-frau
    Organisationstalent, planungsstark und gut im Umgang mit Zahlen?

  • Fluggerätmechaniker/-in
    Technisch begabt und Spaß am Reparieren?

  • Friseur/-in
    Einmal waschen, schneiden, föhnen bitte

  • Krankenpfleger/-in
    Die Hilfe, Pflege und Betreuung von Menschen liegt dir?

  • KFZ-Mechatroniker/-in
    PKWs, LKWs, Motorräder reparieren, prüfen und aufrüsten ist dein Ding?

  • Automobilkaufmann/-frau
    Wenn das Auto und du zusammen gehören

  • Restaurantfachmann/-frau
    Du bist ein guter Gastgeber und möchtest das auch im Beruf zeigen?