Ross Antony


Ross und “Die Junge Wirtschaft”, das passt doch irgendwie nicht. Und ich sage – es passt doch! Ich habe mich sehr gefreut, als ich gefragt wurde, ob ich etwas für “Die Junge Wirtschaft” schreiben wolle, denn immer wieder kommen junge Leute und Fans zu mir und sagen “Ich wäre auch so gern ein Star wie du.” Sicherlich, ich fühle mich dann geschmeichelt und natürlich ist es schön, diese Anerkennung zu bekommen. Ein Künstler lebt für dieses Gefühl und jeder Fan, der nach einem Autogramm fragt, gibt mir das gute Gefühl, mich für den richtigen Weg entschieden zu haben.

Ein Weg, der sehr steinig war – mein Erfolg mit BroSis war die Belohnung für eine lange, schwierige und anstrengende Ausbildung in Schauspiel, Gesang und Tanz. Ja, auch das muss man erlernen. Talent allein reicht meist nicht.

So tanzte und sang ich mich durch die Ausbildung und durch unzählige Castings, in denen man mir immer wieder sagte: “Du bist nicht gut genug – du schaffst das nicht.” Aber ich hatte diese Leidenschaft in mir, ich wollte den Erfolg – ich wollte es unbedingt. Ich tanzte in der letzten Reihe in Musicals und arbeitete mich langsam nach vorn, erst eine Nebenrolle, dann eine Vertretung für die Hauptrolle und schließlich stand irgendwann im Programmheft “Hauptrolle – Ross Antony”. Kurz darauf kam POPSTARS und meine Welt sollte sich komplett verändern.

Meine Ausbildung gab mir eine Sicherheit, denn ich wusste, ich konnte etwas. Egal, was unsere Kritiker sagen. Ob Castingband oder Retortenband, ich konnte alles genießen, denn ich hatte genauso hart dafür gearbeitet wie jeder Musiker, der sich aus einem Kellerraum auf Clubbühnen und dann in die Charts spielt.

Hatte ich Hochs und Tiefs in meiner Karriere? Oh ja. Wird es immer so toll wie heute laufen? Nein. Ich bin lange genug im Geschäft, um zu wissen, dass irgendwann auch dieser Erfolg vorbei sein kann. Aber die Sicherheit, die ich durch all die Zeit gewonnen habe, kann mir niemand nehmen. Denn wenn man hart arbeitet, an sich glaubt und nicht aufgibt, kann JEDER sein Ziel erreichen. Und so werde ich nie aufhören, für meinen Traum und meine Karriere zu kämpfen.

Was will ich dir damit sagen? Ganz einfach: Lebe deinen Traum! Schaffe dir eine solide Grundlage, mach eine Ausbildung. Es wird dir die Sicherheit geben dass, egal was passiert, du etwas kannst, dass du etwas geleistet hast. Dieses Wissen wird dir die Kraft geben, auch einen langen und steinigen Weg zu bewältigen und am Ende zu werden, was immer DU willst: Popstar, Tierpfleger oder Hotelmanager. Ich wünsche dir, dass du alle deine Ziele erreichst und genau wie ich deinen Traum lebst.

Euer Ross


Mehr rund um Praktikum & Ausbildung

  • Tierpfleger/-in

    Die Ausbildung zum/zur Tierpfleger/-in dauert drei Jahre und findet im dualen System statt. Das heißt sowohl im Ausbildungsbetrieb als auch in...

  • Ausbildung in der Pflege – Helfer mit Herz

    Pflegen, helfen und heilen wo nur geht - die Branche der Pflegeberufe umfasst eine große Palette an Möglichkeiten um deiner sozialen Ader freien Lauf zu lasse...

  • Fachlagerist/-in

    Bei der Ausbildung zum/zur Fachlagerist/-in hast du viele abwechslungsreiche Tätigkeiten. Die Ausbildung dauert zwei Jahre und läuft im duale...

Ross Antony ist ein britischer in Deutschland lebender und arbeitender Fernsehmoderator, Musicaldarsteller, Musiker und Entertainer. Er war bis 2006 Mitglied der Band Bro’Sis.

www.ross-antony.com

# Azubi.TV
  • Friseur/-in
    Einmal waschen, schneiden, föhnen bitte

  • Industriekaufmann/-frau
    Organisationstalent, planungsstark und gut im Umgang mit Zahlen?

  • Restaurantfachmann/-frau
    Du bist ein guter Gastgeber und möchtest das auch im Beruf zeigen?

  • Fluggerätmechaniker/-in
    Technisch begabt und Spaß am Reparieren?

  • Fachinformatiker/-in
    EDV, Computer und technische Zusammenhänge kennenlernen?

  • Automobilkaufmann/-frau
    Wenn das Auto und du zusammen gehören

  • KFZ-Mechatroniker/-in
    PKWs, LKWs, Motorräder reparieren, prüfen und aufrüsten ist dein Ding?

  • Krankenpfleger/-in
    Die Hilfe, Pflege und Betreuung von Menschen liegt dir?