isabel-duales-studium

Theorie & Praxis verknüpft – Das duale Studium


lsabel (20) ist seit dem 01.10.2013 bei der Deutschen Telekom AG in Bonn als duale Studentin (B.Eng. Kommunikations- und Medieninformatik) beschäftigt. Wie die Rahmenbedingungen aussehen und das duale Studium abläuft, haben wir in einem Interview mit Ihr in Erfahrung bringen können.

Vorstellung des dualen Studiums

Hallo Isabel, wie genau ist das duale Studium organisiert?
Im dualen Studium verbringt man sowohl Zeit an der Hochschule, als auch im Betrieb. In welcher Form das stattfindet, ist von Arbeitgeber zu Arbeitgeber und von Studiengang zu Studiengang unterschiedlich. Ich verbringe die meiste Zeit an meinem Arbeitsplatz. Pro Semester haben wir vier Wochen, in denen wir Vorlesungen haben bzw. Prüfungen schreiben und vor Ort an der Uni in Leipzig sind. Je nach Semester kommen dazu noch ein oder zwei Wochen im Ausbildungszentrum, die ausschließlich zum Lernen für uns da sind. In der restlichen Zeit haben wir unter der Woche nachmittags einige Teletutorings. Das sind Vorlesungen, die online abgehalten werden.

Warum hast du dich für ein duales Studium entschieden?
Ich wollte nicht nach einem durch und durch theoretischen Hochschulstudium in die Arbeitswelt treffen und feststellen müssen, dass viele Dinge in der Praxis anders ablaufen. Was wäre dann, wenn mir die eigentlichen Inhalte der Arbeit gar nicht mehr gefallen würden?

Im dualen Studium erlebt man jeden Tag, wie einfach manchmal komplexe Theorien in der Praxis umgesetzt werden können und wie so mancher simpler Gedankengang zu einer riesigen Herausforderung wird. Dadurch wird der Alltag sehr abwechslungsreich.

Wie sieht dein Alltag im Betrieb aus?
Es fallen immer wieder unterschiedliche Aufgaben an, die man entweder über einen längeren Zeitraum erledigt oder kurzfristig abschließen muss. Mir persönlich macht am meisten die Projektarbeit Spaß, wenn Kollegen aus verschiedenen Bereichen zusammenarbeiten und man klare Ziele vor Augen hat.

In den ersten Wochen musste ich das alles hier erst einmal kennenlernen und habe Aufgaben nur teilweise und mit Hilfe übernommen. Mit der Zeit bekommt man immer mehr Verantwortung und kann eigenständig arbeiten.

Wie sehen die Hochschulphasen aus?
In einer Hochschulphase haben wir fünf Tage lang Vorlesungen und müssen die erforderlichen Laborversuche ablegen. Welche Vorlesungen wir besuchen, ist durch einen festen Modulplan vorgegeben, der viele verschiedene Themenbereiche abdeckt.

Wie sieht es mit den Kosten aus?
Die Gebühren für die Hochschule werden von dem Arbeitgeber übernommen. Alles weitere sind die normalen Lebenserhaltungskosten, die für jeden unterschiedlich hoch sind, anhängig davon wie man wohnt und lebt. Die Vergütung, den man erhält, ermöglicht es auf jeden Fall eine Wohnung oder ein WG-Zimmer bezahlen zu können.

Muss ich bestimmte Qualifikationen mitbringen?
Für ein duales Studium muss man ziemlich belastbar sein und sich selbst gut organisieren können. Einfacher wird es, wenn man sich grundsätzlich schnell für Dinge interessieren und begeistern kann. Aus Interesse kann nämlich sehr schnell Talent werden und Dinge, für die man Talent hat, fallen deutlich leichter.


Mehr rund um Praktikum & Ausbildung

  • IHK-Azubi-Speed-Dating – Zeit für deine Karriere

    IHK-Azubi-Speed-Dating „Zeit für deine Karriere“ [VIMEO clipnumber="116556171"] www.ihk-spe...

  • Ross Antony

    Ross und "Die Junge Wirtschaft", das passt doch irgendwie nicht. Und ich sage - es passt doch! Ich habe mich sehr gefreut, als ich gefragt wurde, ob ich etwas f...

  • Vorbereitung für die Abschlussprüfung

    Die richtigen Lerntechniken sind für Prüfungen jeglicher Art unerlässlich. Sie sind der erste Schritt um die Abschlussprüfung zu bestehen. Eine Abschlu...

# Azubi.TV
  • Automobilkaufmann/-frau
    Wenn das Auto und du zusammen gehören

  • Krankenpfleger/-in
    Die Hilfe, Pflege und Betreuung von Menschen liegt dir?

  • Industriekaufmann/-frau
    Organisationstalent, planungsstark und gut im Umgang mit Zahlen?

  • Restaurantfachmann/-frau
    Du bist ein guter Gastgeber und möchtest das auch im Beruf zeigen?

  • Friseur/-in
    Einmal waschen, schneiden, föhnen bitte

  • Fluggerätmechaniker/-in
    Technisch begabt und Spaß am Reparieren?

  • KFZ-Mechatroniker/-in
    PKWs, LKWs, Motorräder reparieren, prüfen und aufrüsten ist dein Ding?

  • Fachinformatiker/-in
    EDV, Computer und technische Zusammenhänge kennenlernen?