Ausbildung bei der Bundeswehr


Wer bei der Bundeswehr eine Karriere anstrebt, verpflichtet sich zunächst einmal als Soldat auf Zeit. Nach Ablauf der First von 4 bis 20 Jahren ist meistens eine Übernahme als Berufssoldat möglich. Außerdem gibt es Möglichkeiten zur Weiterbildung, um den Umstieg in den Zivilberuf zu erleichtern. Neben den militärischen Ausbildungen in Heer, Marine und Luftwaffe, gibt es auch zahlreiche Ausbildungsberufe im zivilen Bereich der Bundeswehr. Hierzu gehören z.B. Ausbildungen in der Bundeswehrverwaltung oder im Bereich Wehrtechnik und Beschaffung. Auch eine medizinische Laufbahn im Sanitätsdienst ist beliebt.

Ausbildung und Karriere machen bei der Bundeswehr

Besonders seit Abschaffung der Wehrpflicht sucht die Bundeswehr verstärkt nach Azubis in diesen Bereichen. Auch wer eine Beamtenlaufbahn einschlagen will, ist bei der Bundeswehr bestens aufgehoben. Durch die Verkleinerung der Armee übernimmt man schon früh Verantwortung und hat schnelle Aufstiegsmöglichkeiten.

Ausbildung und Berufseinstieg bei der Bundeswehr

Je nach Schulabschluss stehen dir ganz unterschiedliche Karrierewege bei der Bundeswehr in Aussicht. Schon mit einem Hauptschulabschluss ist man für den Einstieg in die Mannschaftslaufbahn qualifiziert. Die Feldwebellaufbahn kann man mit dem Realschulabschluss oder einer abgeschlossenen Berufsausbildung einschlagen. Für die höchste Laufbahn der Offiziere braucht es ein Abitur. Dafür stehen dann spätere Führungspositionen in Aussicht.

Anforderungen des Soldatenberufs
Neben körperlicher Belastbarkeit und Fitness, braucht man als Soldat auch wichtige Softskills wie Flexibilität, Teamfähigkeit und Selbstdisziplin. In höheren Dienstgraden kommt es verstärkt auf Verantwortungsbewusstsein und Führungsstärke an. Da man durch Einsätze und wechselnde Stationierungen oft umziehen und reisen muss, bleibt für Familie und Privatleben oft kaum Zeit. Die Vorzüge sind dafür hohe Besoldung schon zu Beginn der Ausbildung, ein sicherer Arbeitsplatz und Beamtenstatus.


Mehr rund um Praktikum & Ausbildung

  • Automobilkaufmann/-frau

    Bei der Ausbildung zum/zur Automobilkaufmann/-frau steht die Beratung, Vermittlung und der Verkauf eines Autos an den Kunden im Mittelpunkt. Se...

  • Jobkiller – Piercings und Tattoos

    Unter jungen Leuten ist der Körperschmuck zur Normalität geworden und steht als Ausdruck des persönlichen Geschmacks. Doch so wirklich ist diese Einstellung ...

  • Chaos im Kopf – Total verzettelt

    Es geht darum, bessere Entscheidungen zu treffen, Prioritäten zu setzen. Leichter gesagt als getan. Aufgaben von gestern, die Aufgaben von heute und die Planun...

# Azubi.TV
  • Fluggerätmechaniker/-in
    Technisch begabt und Spaß am Reparieren?

  • Krankenpfleger/-in
    Die Hilfe, Pflege und Betreuung von Menschen liegt dir?

  • Automobilkaufmann/-frau
    Wenn das Auto und du zusammen gehören

  • Restaurantfachmann/-frau
    Du bist ein guter Gastgeber und möchtest das auch im Beruf zeigen?

  • Industriekaufmann/-frau
    Organisationstalent, planungsstark und gut im Umgang mit Zahlen?

  • Friseur/-in
    Einmal waschen, schneiden, föhnen bitte

  • KFZ-Mechatroniker/-in
    PKWs, LKWs, Motorräder reparieren, prüfen und aufrüsten ist dein Ding?

  • Fachinformatiker/-in
    EDV, Computer und technische Zusammenhänge kennenlernen?