Ausbildung zum/zur: Tierpfleger/-in

Du träumst davon, nicht nur deine Freizeit sondern auch deine berufliche Zukunft mit Tieren zu gestalten? Dann solltest du eine Ausbildung zum/zur Tierpfleger/-in machen! Hier bist du jeden Tag für das Wohl der Tiere verantwortlich und hast einen abwechslungsreichen Arbeitsalltag.

Ausbildungsplätze als Tierpfleger/-in

Anderen Beruf suchen:

Ø Ausbildungsgehalt Tierpfleger/-in

  • min. Gehalt
  • max. Gehalt
Work-Life-Balance als
Tierpfleger/-in = 70%
Männer/Frauen-Relation:

Empfohlener Abschluss:
Realschulabschluss

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

1. Lehrjahr: 800 - 800 Euro

2. Lehrjahr: 850 - 860 Euro

3. Lehrjahr: 900 - 930 Euro

Berufsgehalt ohne Fort- und Weiterbildung:
1700 - 2000 Euro

Ein Beruf mit Herz und Abwechslung

Die Ausbildung zum/zur Tierpfleger/-in dauert drei Jahre und findet im dualen System statt. Das heißt sowohl im Ausbildungsbetrieb als auch in der Berufsschule. Die Berufsschule kann im Blockunterricht oder ein- bis zweimal die Woche zu besuchen sein. Die Ausbildung kannst du in drei verschiedenen Schwerpunkten absolvieren – Forschung und Klinik, Zootierpflege und Tierheim- und Pensionstierpflege.

Deine Aufgaben als Tierpfleger/-in

Als Tierpfleger/-in bist du dafür zuständig Futterrationen und Futtermischungen zuzubereiten. Außerdem lernst du, wie Tiere artgerecht gehalten werden und Tierunterkünfte richtig gereinigt und desinfiziert werden. Die Ausbildung zum/zur Tierpfleger/-in kannst du zum Beispiel im Zoo, im Tierheim, einer Tierpension oder einem Zoogeschäft absolvieren. Die normale Arbeitszeit beträgt ca. 40 Stunden wöchentlich, es kann gut sein, dass du auch mal nachts oder an Wochenenden arbeiten musst. Die meisten Betriebe stellen Bewerber mit einem Realschulabschluss ein.

Weiterbildung und Wissenswertes

Nach erfolgreich bestandener Abschlussprüfung stehen dir viele Türen offen. Du könntest zum Beispiel eine Fortbildung zum Tierpflegemeister machen, dann kannst du Führungsaufgaben übernehmen und später deine eigenen Auszubildenden betreuen. Die Ausbildung zum/zur Tierpfleger/-in ist genau das Richtige für dich, wenn du ein Händchen für Tiere hast, du gerne aktiv bist, sensibel, verantwortungsvoll und aufmerksam bist.

 

Ausbildungsplätze in der Nähe von -

Dein Standort wird ermittelt: checking...

Alle hier beschriebenen Berufe umfassen die Möglichkeit sowohl von männlichen als auch weiblichen Personen gleichermaßen ausgeführt zu werden.

Vorteile dieser Ausbildung
Abwechslungsreiche Arbeit, hohes Ausbildungsgehalt, zukunftssicher, Platz für Kreativität

Nachteile dieser Ausbildung
körperliche Arbeit, Schichtdienst, unregelmäßige Arbeitszeiten, Arbeit bei Wind und Wetter

Privater Nutzen (Mehrwert) des Berufes
Höheres Umweltbewusstsein, Verbesserte Organisation, Verbessertes Zeitmanagement, Gesteigerte Konzentration, Verbesserte Fitness