Ausbildung zum/zur: Pharmazeutisch kaufmännische/-r Angestellte/-r

Du hast den Wunsch in einer Apotheke zu arbeiten? Dort immer den Überblick über Rechnungen und Co. zu haben? Dann ist eine Ausbildung zum/zur PKA genau das Richtige für dich! Auch wenn du keine Rezepte von Ärzten entgegen nehmen darfst, so hast du doch eine essentielle Rolle hinter den Kulissen.

Ausbildungsplätze als Pharmazeutisch kaufmännische/-r Angestellte/-r

Anderen Beruf suchen:

Ø Ausbildungsgehalt Pharmazeutisch kaufmännische/-r Angestellte/-r

  • min. Gehalt
  • max. Gehalt
Work-Life-Balance als
Pharmazeutisch kaufmännische/-r Angestellte/-r = 60%
Männer/Frauen-Relation:

Empfohlener Abschluss:
Realschulabschluss

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

1. Lehrjahr: 630 - 630 Euro

2. Lehrjahr: 680 - 680 Euro

3. Lehrjahr: 720 - 720 Euro

Berufsgehalt ohne Fort- und Weiterbildung:
1550 - 1600 Euro

Pharmazeutisch kaufmännische/-r Angestellte/-r

Die Ausbildung zum/zur PKA dauert 3 Jahre und wird in der Regel im dualen Ausbildungssystem absolviert. Berufsschule und Ausbildungsbetrieb werden demnach im Wechsel besucht – je nachdem, ob die Berufsschule im Blockunterricht oder ein- bis zwei mal die Woche stattfindet.

Deine Aufgaben als PKA

Als PKA prüfst du unter anderem regelmäßig die Haltbarkeit von Medikamenten und Salben, du bist für die Gestaltung des Verkaufsraums verantwortlich und bist ein Experte in der Apothekenkosmetik. In der Berufsschule lernst du alle über die Zusammensetzung von Medikamenten sowie über rechtliche Regelungen, an die sich Apotheken halten müssen. Des weiteren wirst du in der Berufsschule auch lernen mit den Computerprogrammen von Apotheken umzugehen.

Für wen ist die Ausbildung interessant?

Eine Ausbildung zum/zur PKA eignet sich besonders für Menschen, die gerne Abwechslung bei der Arbeit haben wollen, die Andere gerne beraten und dabei sorgfältig und Zuverlässig sind.

Ausbildungsplätze in der Nähe von -

Dein Standort wird ermittelt: checking...

Alle hier beschriebenen Berufe umfassen die Möglichkeit sowohl von männlichen als auch weiblichen Personen gleichermaßen ausgeführt zu werden.

Vorteile dieser Ausbildung
viel Kontakt mit Menschen, Abwechslungsreiche Arbeit

Privater Nutzen (Mehrwert) des Berufes
Besseres Auftreten, Verbesserte Organisation, Medizinisches Wissen, Verbessertes Zeitmanagement, Gesteigerte Konzentration, Viel Menschenkenntnis