Ausbildung zum/zur: Tiermedizinische/-r Fachangestellte/-r

Du träumst davon mit Tieren zusammen zu arbeiten und hast den gewissen Draht zu Tieren? Dann verwirkliche deinen Traum mit einer Ausbildung zur/zum Tiermedizinischen Fachangestellte/-n. In diesem Beruf brauchst du nicht nur ein gutes Gespür für Tiere, sondern auch gute Nerven.

Ausbildungsplätze als Tiermedizinische/-r Fachangestellte/-r

Anderen Beruf suchen:

Ø Ausbildungsgehalt Tiermedizinische/-r Fachangestellte/-r

  • min. Gehalt
  • max. Gehalt
Work-Life-Balance als
Tiermedizinische/-r Fachangestellte/-r = 65%
Männer/Frauen-Relation:

Empfohlener Abschluss:
Realschulabschluss

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

1. Lehrjahr: 530 - 530 Euro

2. Lehrjahr: 600 - 600 Euro

3. Lehrjahr: 650 - 650 Euro

Berufsgehalt ohne Fort- und Weiterbildung:
1500 - 1600 Euro

Zweibeiner und vier Pfoten

Bei der Ausbildung zur/zum Tiermedizinischen Fachangestellte/-n ist es deine Aufgabe die Tiere zu beruhigen und von ihrer Angst abzulenken. Die Ausbildung dauert 3 Jahre und findet in Form der dualen Ausbildung statt – Berufsschule und Ausbildungsbetrieb werden also im Wechsel besucht, je nach dem, ob die Berufsschule im Blockunterricht oder ein- bis zweimal die Woche besucht wird.

Deine Aufgaben als Tiermedizinische/-r Fachangestellte/-r

Als Tiermedizinische/-r Fachangestellte/-r stehst du dem Tierarzt/der Tierärztin während der Behandlung der Tiere tatkräftig zur Seite. Du betreust Tages- oder Übernachtungsgäste, bereitest Termine vor, machst Operationen fertig und erstellst Abrechnungen. Die Ausbildung kannst du unter anderem in Tierarztpraxen, Tierkliniken, Zoos oder Tierheimen absolvieren.

Leidenschaft und Sensibilität

Als Tiermedizinische/-r Fachangestellte/-r musst du nicht nur mit viel Leidenschaft an die Sache herangehen, sondern auch mit besonderer Sensibilität und Zuverlässigkeit. Zuverlässigkeit und Einfühlungsvermögen sind ebenso unerlässlich. Du solltest die Ausbildung machen, wenn du keine Angst vor Tieren hast, du in stressigen Situationen einen kühlen Kopf bewahrst und dir der Anblick von Blut, Spritzen und Co. nichts ausmacht.

Ausbildungsplätze in der Nähe von -

Dein Standort wird ermittelt: checking...

Alle hier beschriebenen Berufe umfassen die Möglichkeit sowohl von männlichen als auch weiblichen Personen gleichermaßen ausgeführt zu werden.

Vorteile dieser Ausbildung
viel Kontakt mit Menschen, Abwechslungsreiche Arbeit

Nachteile dieser Ausbildung
Schichtdienst, geringes Einstiegsgehalt, festgelegte Berufskleidung, Arbeit unter Zeitdruck

Privater Nutzen (Mehrwert) des Berufes
Verbesserte Organisation, Medizinisches Wissen, Verbessertes Zeitmanagement, Gesteigerte Konzentration