Ausbildung zum/zur: Stuckateur/-in

Du suchst einen handwerklichen Beruf der vielseitig und abwechslungsreich ist? Dann ist eine Ausbildung zum/zur Stuckateur/-in genau das Richtige für dich! In diesem Beruf kombinierst du Moderne und Tradition so gut wie in keinem anderen Beruf. Mit einer Ausbildung zum/zur Stuckateur/-in gestaltest du deine Zukunft.

Ausbildungsplätze als Stuckateur/-in

Anderen Beruf suchen:

Ø Ausbildungsgehalt Stuckateur/-in

  • min. Gehalt
  • max. Gehalt
Work-Life-Balance als
Stuckateur/-in = 50%
Männer/Frauen-Relation:

Empfohlener Abschluss:
Hauptschulabschluss

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

1. Lehrjahr: 580 - 670 Euro

2. Lehrjahr: 810 - 1030 Euro

3. Lehrjahr: 1020 - 1300 Euro

Berufsgehalt ohne Fort- und Weiterbildung:
1720 - 2000 Euro

Modern und dennoch traditionell

Bei der Ausbildung zur/zum Stuckateur/-in ist handwerkliches Geschick gefragt. Die Ausbildung dauert drei Jahre und setzt einen guten mittleren Schulabschluss voraus. Im dualen Ausbildungssystem besuchst du abwechselnd Ausbildungsbetrieb und Berufsschule, je nachdem, ob du in der Schule Blockunterricht hast oder wöchentlich ein- bis zweimal die Schule besuchst.

Deine Aufgaben als Stuckateur/-in

Als Stuckateur/-in bist du immer aktiv. Mit Gips und Co. gestaltest und besserst du aus. Du solltest vorher schon wissen, wie man mit einem Spachtel umgeht und eine gewisse Portion an handwerklichem Geschick mitbringen. Während der Ausbildung und auch nach der Ausbildung bietet dir der Beruf als Stuckateur die Möglichkeit, dich kreativ und künstlerisch auszuleben. Stuckateure/-innen sind in der Vergangenheit als wichtige Künstler und Gestalter von Kirchen aufgetreten.

Du solltest Stuckateur/-in werden, wenn…

…du technisches und handwerkliches Verständnis hast, es dir Spaß bereitet Wände mit Ornamenten zu gestalten und historische Gebäude zu restaurieren, du gerne in deinem Job aktiv sein möchtest und obendrein noch Fingerspitzengefühl zeigen kannst. Wenn du deine Ausbildung erfolgreich abgeschlossen hast, dann stehen dir Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten unter anderem zum Meister und Restaurator offen.

Ausbildungsplätze in der Nähe von -

Dein Standort wird ermittelt: checking...

Alle hier beschriebenen Berufe umfassen die Möglichkeit sowohl von männlichen als auch weiblichen Personen gleichermaßen ausgeführt zu werden.

Vorteile dieser Ausbildung
viel Kontakt mit Menschen, Abwechslungsreiche Arbeit, hohes Einstiegsgehalt, hohes Ausbildungsgehalt, Platz für Kreativität

Nachteile dieser Ausbildung
körperliche Arbeit, festgelegte Berufskleidung, Arbeit unter Zeitdruck

Privater Nutzen (Mehrwert) des Berufes
Wissen für Handwerkliche Tätigkeiten, Räumliches Denken, Verbessertes Technikwissen, Verbesserte Organisation, Gesteigerte Kreativität, Verbessertes Zeitmanagement, Gesteigerte Konzentration, Verbesserte Fitness