Ausbildung zum/zur: Rechtsanwaltsfachangestellte/-r

Du träumst davon, die rechte Hand eines Rechtsanwalts zu sein und immer alles perfekt zu organisieren? Dann solltest du eine Ausbildung zur/zum Rechtsanwaltsfachangestellte/-r machen! Hier bist du zuständig für Akten, Mandanten und reibungslose Abläufe innerhalb der Kanzlei.

Ausbildungsplätze als Rechtsanwaltsfachangestellte/-r

Anderen Beruf suchen:

Ø Ausbildungsgehalt Rechtsanwaltsfachangestellte/-r

  • min. Gehalt
  • max. Gehalt
Work-Life-Balance als
Rechtsanwaltsfachangestellte/-r = 50%
Männer/Frauen-Relation:

Empfohlener Abschluss:
Realschulabschluss

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

1. Lehrjahr: 550 - 550 Euro

2. Lehrjahr: 600 - 600 Euro

3. Lehrjahr: 650 - 650 Euro

Berufsgehalt ohne Fort- und Weiterbildung:
1500 - 1700 Euro

Ohne dich läuft nichts

Die Ausbildung zur/zum Rechtsanwaltsfachangestellte/-r dauert drei Jahre und findet im dualen System statt. Das heißt sowohl im Ausbildungsbetrieb als auch in der Berufsschule. Die Berufsschule kann im Blockunterricht oder ein- bis zweimal die Woche zu besuchen sein. Dort lernst du eine ganze Menge an bürgerlichen Rechten, von Familienrecht bis Sachrecht. Für die Ausbildung zur/zum Rechtsanwaltsfachangestellte/-r ist idealer Weise ein mittlerer Schulabschluss vorgesehen.

Deine Aufgaben als Rechtsanwaltsfachangestellte/-r

Als Rechtsanwaltsfachangestellte/-r bist du unerlässlich für deinen Arbeitgeber. Du bestichst durch ein gutes Ausdrucksvermögen und einer einwandfreien Rechtschreibung. Du bist dafür zuständig Termine zu koordinieren und mit Behörden sowie Gerichten zu kommunizieren. Du lernst während deiner Ausbildung zur/zum Rechtsanwaltsfachangestellte/-r nicht nur juristische Aufgaben, sondern auch alle organisatorischen Aufgaben zu erledigen.

Weiterbildung und Wissenswertes

Nach erfolgreich bestandener Abschlussprüfung stehen dir viele Türen auch zu anderen kaufmännischen Berufen offen. Falls du auf der Karriereleiter noch weiter nach oben klettern möchtest, solltest du in Erwägung ziehen eine Weiterbildung oder ein Studium anzutreten. Dann kannst du auch höhere Positionen einnehmen und verdienst ein höheres Gehalt.

Ausbildungsplätze in der Nähe von -

Dein Standort wird ermittelt: checking...

Alle hier beschriebenen Berufe umfassen die Möglichkeit sowohl von männlichen als auch weiblichen Personen gleichermaßen ausgeführt zu werden.

Vorteile dieser Ausbildung
viel Kontakt mit Menschen, Abwechslungsreiche Arbeit, zukunftssicher

Nachteile dieser Ausbildung
Arbeit unter Zeitdruck

Privater Nutzen (Mehrwert) des Berufes
Besseres Auftreten, Verbesserte Organisation, Hohes Allgemeinwissen, Bessere Überzeugungsfertigkeit, Verbessertes Zeitmanagement, Gesteigerte Konzentration, Viel Menschenkenntnis, Gute Kenntnis über das Rechtssystem, Besseres Verhandlungsgeschick