Ausbildung zum/zur: Polizist/-in

Egal ob Diebstahl, Verkehrssünder, Straftaten oder Gesetzesbrüche – dein Gerechtigkeitssinn kennt keine Grenzen? Dann ist eine Ausbildung zum/zur Polizist/-in genau das Richtige für dich! Als Polizist/-in hast du es nicht nur mit aufgebrachten Bürgern zu tun, sondern auch mit Protokollen und dem Schreiben von Anzeigen.

Ausbildungsplätze als Polizist/-in

Anderen Beruf suchen:

Ø Ausbildungsgehalt Polizist/-in

  • min. Gehalt
  • max. Gehalt
Work-Life-Balance als
Polizist/-in = 75%
Männer/Frauen-Relation:

Empfohlener Abschluss:
Realschulabschluss

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

1. Lehrjahr: 700 - 1080 Euro

2. Lehrjahr: 750 - 1150 Euro

3. Lehrjahr: 800 - 1200 Euro

Berufsgehalt ohne Fort- und Weiterbildung:
1600 - 1800 Euro

Gerechtigkeitssinn und Fingerspitzengefühl

Bei der Ausbildung zum/zur Polizist/-in wird es nie langweilig. Die Ausbildung dauert zwischen zwei und drei Jahre und sieht mindestens einen Realschulabschluss vor. Je nach dem mit welchem Schulabschluss du in die Ausbildung starten möchtest, wirst du in dem mittleren oder gehobenen Dienst ausgebildet. Im gehobenen Dienst kannst du auch leitende Funktionen mit mehr Verantwortung übernehmen. Jedoch erfordert die Zulassung zur Polizeiausbildung einige Voraussetzungen.

Deine Aufgaben als Polizist/-in

Als Polizist/-in arbeitest du im Schichtdient mit abwechslungsreicher Arbeit die aus Büroarbeit und Außeneinsätzen besteht. Jeden Tag hast du mit den unterschiedlichsten Menschen zu tun und es kann auch mal turbulent bis gefährlich zu gehen. Als Polizist/-in bist du aufgeschlossen und kommunikativ, bist belastbar und kannst Dinge schnell verarbeiten.

Du solltest eine Ausbildung zum/zur Polizist/-in machen, wenn…

…dein Rechtsempfinden besonders ausgeprägt ist, du in stressigen/brenzligen Situationen einen klaren Kopf behältst und du dich gut durchsetzen kannst, sowie deine Meinung vertrittst. Nicht geeignet ist diese Ausbildung für dich, wenn du einen geregelten Tagesablauf haben möchtest, du nicht gerne Sport treibst und auch nicht gerne schneller Auto fährst als vorgeschrieben.

Ausbildungsplätze in der Nähe von -

Dein Standort wird ermittelt: checking...

Alle hier beschriebenen Berufe umfassen die Möglichkeit sowohl von männlichen als auch weiblichen Personen gleichermaßen ausgeführt zu werden.

Vorteile dieser Ausbildung
viel Kontakt mit Menschen, Beamtenstatus / Besoldungen, Abwechslungsreiche Arbeit, hohes Ausbildungsgehalt, hohes Ansehen, zukunftssicher

Nachteile dieser Ausbildung
körperliche Arbeit, Schichtdienst, unregelmäßige Arbeitszeiten, gefährliche Arbeit, festgelegte Berufskleidung, Arbeit bei Wind und Wetter, verkehrsabhängig (Stau/Unfälle etc., Arbeit unter Zeitdruck

Privater Nutzen (Mehrwert) des Berufes
Höheres Umweltbewusstsein, Besseres Auftreten, Viel Fahrpraxis, Hohes Allgemeinwissen, Bessere Überzeugungsfertigkeit, Verbessertes Zeitmanagement, Gesteigerte Konzentration, Viel Menschenkenntnis, Verbesserte Fitness, höheres Selbstbewusstsein, Gute Kenntnis über das Rechtssystem, Besseres Verhandlungsgeschick