Ausbildung zum/zur: Florist/-in

Du träumst von einem kreativen und abwechslungsreichen Beruf? Dann verwirkliche deinen Traum mit einer Ausbildung zum/zur Florist/-in. Hier dreht sich alles um Blumen, Farben und Kombinationen. Als Florist/-in weißt du genau was zusammen passt und umwerfend aussieht.

Ausbildungsplätze als Florist/-in

Anderen Beruf suchen:

Ø Ausbildungsgehalt Florist/-in

  • min. Gehalt
  • max. Gehalt
Work-Life-Balance als
Florist/-in = 60%
Männer/Frauen-Relation:

Empfohlener Abschluss:
Hauptschulabschluss

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

1. Lehrjahr: 240 - 530 Euro

2. Lehrjahr: 330 - 560 Euro

3. Lehrjahr: 370 - 620 Euro

Berufsgehalt ohne Fort- und Weiterbildung:
1350 - 1700 Euro

Alles andere als 08/15

Die Ausbildung zum/zur Florist/-in dauert 3 Jahre und findet in Form der dualen Ausbildung statt – Berufsschule und Ausbildungsbetrieb werden also im Wechsel besucht, je nach dem, ob die Berufsschule im Blockunterricht oder ein- bis zweimal die Woche besucht wird. In diesem Beruf darfst du kein Morgenmuffel sein, denn die Sträuße und Gestecke müssen schon vor Ladenöffnung zusammengestellt werden.

Deine Aufgaben als Florist/-in

Als Florist/-in arbeitest du entweder in Blumenfachgeschäften, Gartencentern, Gärtnereien, Großhandeln oder Bestattungsunternehmen mit eigenem Blumenhaus. Hier lernst du alles rund um Schnittblumen und Co. Du fertigst Arrangements, Kränze, Tischschmuck und Trauerfloristik an. Mit deiner Kreativität berätst du Kunden und dekorierst Schaufenster sowie Verkaufsräume.

Du solltest eine Ausbildung zum/zur Florist/-in machen, wenn…

… du Deko liebst, du gerne im Kontakt mit Menschen stehst, die berätst und dich Blumen sowie Pflanzen begeistern. Nach erfolgreich bestandener Abschlussprüfung darfst du dich offiziell Florist/-in nennen. Du hast dann die Möglichkeit dich weiter- und fortzubilden. Entscheidest du dich dafür an der Weiterbildung zum/zur Floristikmeister/-in teilzunehmen, kannst du später deiner eigene Existenz gründen und sogar deine eigenen Lehrlinge ausbilden.

Ausbildungsplätze in der Nähe von -

Dein Standort wird ermittelt: checking...

Alle hier beschriebenen Berufe umfassen die Möglichkeit sowohl von männlichen als auch weiblichen Personen gleichermaßen ausgeführt zu werden.

Vorteile dieser Ausbildung
viel Kontakt mit Menschen, Abwechslungsreiche Arbeit, Platz für Kreativität

Nachteile dieser Ausbildung
Arbeit unter Zeitdruck

Privater Nutzen (Mehrwert) des Berufes
Höheres Umweltbewusstsein, Wissen für Handwerkliche Tätigkeiten, Räumliches Denken, Verbesserte Organisation, Gesteigerte Kreativität, Verbessertes Zeitmanagement, Gesteigerte Konzentration, Viel Menschenkenntnis