Ausbildung mit Migrationshintergrund


Jugendliche mit Migrationshintergrund haben es häufig schwerer einen Ausbildungsplatz zu finden. Vorurteile und mangelnde Sprachkenntnisse sind nur zwei mögliche Gründe dafür. Außerdem ist das Risiko nach der Ausbildung keinen Job zu finden bei diesen Jugendlichen größer.

Die Integration von Menschen mit Migrationshintergrund im Berufsleben

Ausbildungsbeteiligung von Migranten

Die Ausbildungsbeteiligung zwischen deutschen und ausländischen Jugendlichen ist enorm unterschiedlich. Bei Männern ohne Migrationshintergrund liegt sie bei 67,5% und bei Männern mit Migrationshintergrund bei 25,5% (stat. Bundesamt) – bei Frauen ist das Verhältnis 45,9% zu 20,7%. Immer öfter werden deshalb die Unternehmen aufgefordert, Migranten und Jugendliche mit Migrationshintergrund besser zu integrieren und Vorurteile abzulegen.

Wichtig für die Gesellschaft

Jugendliche mit Migrationshintergrund sind wichtig für die Gesellschaft und die Wirtschaft. Je größer die Unternehmen, desto häufiger sind dort Azubis mit ausländischen Wurzeln. Jedes vierte Unternehmen wirbt bewusst Jugendliche mit Migrationshintergrund an. Dennoch haben es viele schwerer, den gewünschten Ausbildungsplatz zu finden. Oft auch, wenn die Qualifikationen die gleichen sind, wie bei Mitbewerbern. In der Bau- und Holzbranche, sowie in der Metall- und Elektrobranche haben ausländische Bewerber oder Bewerber mit Migrationshintergrund häufig bessere Einmündungschancen.

Frauen mehrfach benachteiligt
Vergleicht man die Chancen von Männer und Frauen, mit und ohne Migrationshintergrund – schneiden die Frauen wesentlich schlechter ab. Sie sind mehrfach benachteiligt, da viele Personalchefs oft keine Erfahrungen mit weiblichen Jugendlichen mit Migrationshintergrund haben. Hier müssen mögliche Vorbehalte dringend abgebaut werden.


Mehr rund um Praktikum & Ausbildung

  • Natalie Horler (Cascada)

    „Everytime We Touch“ – mit diesem und vielen anderen Hits zählt Cascada heute zu den weltweit erfolgreichsten Dance Acts. Auf dem Weg dorthin hatte Natal...

  • Kauffrau/-mann für Dialogmarketing

    Bei der Ausbildung zur/zum Kauffrau/-mann für Dialogmarketing sind Flexibilität und Kontaktfreudigkeit unabdingbar. Die Ausbildung dauert dre...

  • Chaos im Kopf – Total verzettelt

    Es geht darum, bessere Entscheidungen zu treffen, Prioritäten zu setzen. Leichter gesagt als getan. Aufgaben von gestern, die Aufgaben von heute und die Planun...

# Azubi.TV
  • Automobilkaufmann/-frau
    Wenn das Auto und du zusammen gehören

  • Krankenpfleger/-in
    Die Hilfe, Pflege und Betreuung von Menschen liegt dir?

  • Fachinformatiker/-in
    EDV, Computer und technische Zusammenhänge kennenlernen?

  • Friseur/-in
    Einmal waschen, schneiden, föhnen bitte

  • Industriekaufmann/-frau
    Organisationstalent, planungsstark und gut im Umgang mit Zahlen?

  • Restaurantfachmann/-frau
    Du bist ein guter Gastgeber und möchtest das auch im Beruf zeigen?

  • KFZ-Mechatroniker/-in
    PKWs, LKWs, Motorräder reparieren, prüfen und aufrüsten ist dein Ding?

  • Fluggerätmechaniker/-in
    Technisch begabt und Spaß am Reparieren?