Die wichtigsten Schritte der Lehrstellensuche


Die Möglichkeiten sind groß und oft fällt es schwer sich zu orientieren. Gerade wenn es um die Wahl des Ausbildungsberufes geht, haben viele Jugendliche Schwierigkeiten sich strukturiert auf die Suche zu machen. Wir haben die fünf wichtigsten Schritte bei der Lehrstellensuche aufgelistet:

Lehrstelle gesucht? Was bei einer erfolgreichen Suche nach einem Ausbildungsplatz beachtet werden sollte:

  1. Was man gerne macht, macht man gut. Unbedingt in sich selbst hineinhören und herausfinden, was einem Spaß macht und was man sich für seine Zukunft vorstellen kann.
  2. Freunde, Familie und Bekannte befragen. Gerade die Eltern, Geschwister oder besten Freunde können einen oft sehr gut einschätzen und deutlicher sagen, in welchen Bereichen sie Stärken und Schwächen sehen.
  3. Experten und Berufserfahrene um Rat bitten. Im Internet oder im näheren Umfeld erkundigen, wer die gleiche Ausbildung gemacht hat oder wer ein Profi auf dem Gebiet ist. Hier findet ihr konkrete Antworten und könnt einen Einblick in den beruflichen Alltag gewinnen.
  4. Praktika machen und Erfahrungen sammeln. Wer Schnuppertage oder sogar ein Praktikum in einem Betrieb gemacht hat weiß, ob er sich seine Zukunft in dem jeweiligen Beruf vorstellen kann, oder auch nicht. Wenn man nicht ganz sicher weiß, was man will, ist es in jedem Fall schon mal gut zu wissen, was man nicht möchte. Danach können reale Einschätzungen getroffen werden.
  5. Berufsberatung: Nutzt die vielzähligen Angebote von Beratungsstellen rund um das Thema Ausbildung, Praktikum und Job. Individuelle Gespräche und Tests können euch näher an euren Traumjob bringen.

Schnell und einfach bewerben geht über das Ausbildungsportal jobevolution.de


Mehr rund um Praktikum & Ausbildung

  • Kauffrau/-mann für Büromanagement

    Als Kauffrau/-mann für Büromanagement sind Schreibtisch und Rechner dein zweites Zuhause. Du überprüfst und verbuchst Rechnungen, was mit viel Verant...

  • Die Initiativbewerbung

    Der Wunschberuf war wieder nicht in den Stellenanzeigen dabei? Dann her mit einer Initiativbewerbung! Mit einem überzeugenden Anschreiben rückt ein Platz im T...

  • Boreout vs. Burnout – Unterforderung macht krank

    Die Autoren Philippe Rothlin und Peter R. Werder haben den Begriff Boreout geprägt und unter anderem darüber ein Buch verfasst. Boreout ist demnach so etwas w...

# Azubi.TV
  • Friseur/-in
    Einmal waschen, schneiden, föhnen bitte

  • Krankenpfleger/-in
    Die Hilfe, Pflege und Betreuung von Menschen liegt dir?

  • Automobilkaufmann/-frau
    Wenn das Auto und du zusammen gehören

  • Fachinformatiker/-in
    EDV, Computer und technische Zusammenhänge kennenlernen?

  • Restaurantfachmann/-frau
    Du bist ein guter Gastgeber und möchtest das auch im Beruf zeigen?

  • Industriekaufmann/-frau
    Organisationstalent, planungsstark und gut im Umgang mit Zahlen?

  • Fluggerätmechaniker/-in
    Technisch begabt und Spaß am Reparieren?

  • KFZ-Mechatroniker/-in
    PKWs, LKWs, Motorräder reparieren, prüfen und aufrüsten ist dein Ding?