ihk-praxisstudium-Handelsfachwirt

IHK-Praxisstudium


Um High Potentials, die den Geschäftserfolg nachhaltig sichern können, zu finden und langfristig im Unternehmen halten zu können, wird die Weiterbildung zum Fachwirt künftig einen noch höheren Stellenwert einnehmen. Denn nur, wer seinen Mitarbeitern die Chance gibt, sich zu entwickeln, wird sie an das Unternehmen binden können. Dafür reicht die betriebliche Ausbildung alleine nicht mehr aus.

Mit unserem neuen Angebot IHK-Praxisstudium können die Auszubildenden schon während der Ausbildung mit der Weiterbildung zum Handelsfachwirt beginnen und so schon frühzeitig eine höhere Qualifizierung erwerben. Und die Unternehmen sichern sich damit die Chance, durch gut ausgebildete Fachkräfte die Grundlage für eine aussichtsreiche Geschäftstätigkeit zu schaffen.

Wer kann am IHK-Praxisstudium teilnehmen?

Bisher sind Weiterbildung und Berufsausbildung getrennt. Mit dem IHK-Praxisstudium haben die Auszubildenden erstmals die Möglichkeit, eine Aufstiegsweiterbildung parallel zur Ausbildung zu absolvieren und damit auf dem schnellsten Weg den Fachwirt zu erlangen.

Grundsätzlich können alle Betriebe mit ihren Auszubildenden am IHK-Praxisstudium teilnehmen. Die Auszubildenden sollten Engagement und eine hohe Eigenmotivation mitbringen. Denn gerade in der Zeit, in der Ausbildung und Weiterbildung parallel laufen, ist der persönliche Zeit- und Lernaufwand höher.

Was macht ein Handelsfachwirt?
Nach erfolgreichem Abschluss der Weiterbildung haben Handelsfachwirte das nötige Rüstzeug, um als Führungskraft auf der mittleren Führungsebene tätig zu werden. Handelsfachwirte nehmen eigen-ständig und verantwortlich Planungs-, Steuerungs- und Kontrollaufgaben wahr. Sie übernehmen Organisations- und Führungsaufgaben und nutzen dabei betriebswirtschaftliche und personalwirtschaftliche Instrumente. Sie erarbeiten und kommunizieren kundenorientierte Konzepte und Lösungen.

Was machen wir für Sie?
Der Berufsbildungsausschuss der IHK Bonn/Rhein-Sieg hat als erste Kammer in Deutschland Zusatzqualifikationen als Grundlage für ein duales Praxisstudium im Handel verabschiedet. Die Rechtsvorschriften wurden gemeinsam mit dem Friedrich-List-Berufskolleg der Stadt Bonn entwickelt. Ab dem Ausbildungsjahr 2015/2016 können Auszubildende des Handels mit diesen kostenfreien Zusatzqualifikationen nach dreijähriger Ausbildungszeit und bestandener Abschlussprüfung vor der IHK auch die zweite Hälfte der Qualifikation zum Handelsfachwirt im Bildungszentrum der IHK Bonn/Rhein-Sieg erwerben.

Was macht man nach dem IHK-Praxisstudium?

Auch danach muss noch nicht Schluss sein. Die Weiterbildung zum/zur Gepr. Betriebswirt/-in IHK kann Ihre Mitarbeiterin bzw. Ihren Mitarbeiter zu einer Führungskraft machen, die an leitender Stelle die Geschicke des Unternehmens mitgestalten kann. Auch ein Hoch-schulstudium ist nicht ausgeschlossen. Damit ist die Durchlässigkeit von der Ausbildung bis zum Hochschulstudium und die sinnvolle Verknüpfung von Praxiswissen, beruflicher Weiterbildung und wissenschaftlicher Bildung optimal geschaffen.


Mehr rund um Praktikum & Ausbildung

  • Das Anschreiben in der Bewerbung

    Du musst eine Bewerbung verfassen doch weißt nicht sicher, wie du dein Anschreiben aufbauen sollst? Hier findest du Hilfe, Tipps und Tricks, worauf du unbeding...

  • Erfolgreich beim Recruiting-Event und auf Berufsmessen

    Recruiting-Events sind nicht nur Methoden von Großunternehmen um an die besten Akademiker zu kommen. Auch auf der Suche nach guten Nachwuchs-Azubis setzten Fir...

  • Modernisierung der Einzelhandelsberufe

    Handel ist Wandel – das gilt auch für die beiden prominenten Berufe im Einzelhandel, die mit zu den am meist gewählten Ausbildungsmöglichkeiten in Deutschl...

Der Gepr. Handelsfachwirt wird im Deutschen Qualifikationsrahmen (DQR) dem Niveau 6 – entsprechend einem Bachelorstudium – zugeordnet. Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an!

Heike Felten
IHK Bonn/Rhein-Sieg
Telefon: 0228 2284-160
felten@bonn.ihk.de

# Azubi.TV
  • Friseur/-in
    Einmal waschen, schneiden, föhnen bitte

  • Restaurantfachmann/-frau
    Du bist ein guter Gastgeber und möchtest das auch im Beruf zeigen?

  • Automobilkaufmann/-frau
    Wenn das Auto und du zusammen gehören

  • Krankenpfleger/-in
    Die Hilfe, Pflege und Betreuung von Menschen liegt dir?

  • Fluggerätmechaniker/-in
    Technisch begabt und Spaß am Reparieren?

  • KFZ-Mechatroniker/-in
    PKWs, LKWs, Motorräder reparieren, prüfen und aufrüsten ist dein Ding?

  • Fachinformatiker/-in
    EDV, Computer und technische Zusammenhänge kennenlernen?

  • Industriekaufmann/-frau
    Organisationstalent, planungsstark und gut im Umgang mit Zahlen?